tibits Darmstadt
tibits Geschichten
tibits Darmstadt
13.2.2019

Herzlich willkommen im tibits Darmstadt! Auf dem Alnatura Campus – auf dem das europaweit größte Bürogebäude aus Lehm steht – hat im Januar das erste tibits Deutschlands eröffnet. Im nachhaltigen Gebäude verköstigen wir Alnatura-Mitarbeitende und externe Gäste mit gesundem Genuss.

Zur Zusammenarbeit kam es, weil Götz Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, bei der Entwicklung eines öffentlichen Restaurants im neuen Darmstädter Campus bei uns anklopfte: «Ich selbst kenne das tibits und Hiltl von früheren Besuchen in der Schweiz und bin begeistert von der Philosophie und ihrer gelungenen Umsetzung.» In Gesprächen mit den Frei-Brüdern und Rolf Hiltl stellten die Gründer fest, dass sie beide ein ähnliches Kernanliegen haben. «Sowohl das tibits als auch Alnatura verschreiben sich aus Überzeugung dem Prinzip der Nachhaltigkeit.»

Das tibits Darmstadt befindet sich im europaweit größten Bürogebäude aus Lehm.
Darf auch in Darmstadt nicht fehlen: das mit Leckerbissen bestückte Food Boat.

ZWEI PIONIERE SPANNEN ZUSAMMEN

Genuss, Nachhaltigkeit, ein verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen, regionale und saisonale Zutaten – Werte, die den deutschen Bio-Pionier Alnatura und das schweizerische Familienunternehmen tibits verbinden. Und weil wir gerne da hingehen, wo uns die Leute ein tibits wünschen, beschlossen wir, das Projekt in Angriff zu nehmen. Nach mehreren Gesprächen durften wir im Januar 2019 unser erstes Restaurant in Deutschland eröffnen. «Wir freuen uns sehr, an diesem speziellen Ort, im europaweit größten Gebäude aus Lehm, betreiben zu dürfen», erklärt tibits Mitgründer Daniel Frei. Der natürliche Baustoff enthält Recyclinganteile und bewirkt ein angenehmes Raumklima, angereichert mit Frischluft aus dem benachbarten Wald durch einen Erdkanal. Die grüne Umgebung mit großer Terrasse, Schul- und Erlebnisgärten und einem Waldorf-Kindergarten bilden die perfekte Umgebung für den Genuss der tibits Leckerbissen.

tibits Mitgründer Daniel Frei und Alnatura Gründer Götz Rehn
Die tibits Gründer in Darmstadt (Reto Frei, Rolf Hiltl, Daniel Frei und Christian Frei)

BIO, VEGETARISCH, VEGAN UND REGIONAL

Das Angebot in Darmstadt ähnelt grundsätzlich unserem Angebot in der Schweiz. Eure Lieblingsgerichte haben es natürlich auch auf das Buffet in Darmstadt geschafft. Zudem werden, wenn immer möglich und sinnvoll, die qualitativ hochwertigen Bio-Produkte von Alnatura ins Angebot eingearbeitet. «Unser Küchenteam legt großen Wert darauf, mit naturbelassenen Produkten ohne Zusatzstoffe zu arbeiten. Wenn uns also Bio-Produkte qualitativ und kulinarisch überzeugen, setzen wir sie auch ein», erzählt tibits Mitgründer Reto Frei. Auch auf die Vorlieben unserer deutschen Gästen möchten wir eingehen. Bereits jetzt tüfteln unsere Entwicklungsköche an vegetarischen und veganen Varianten von typisch deutschen Gerichten. «Vielleicht gibt es bald eine vegane Darmstädter Bio-Currywurst», sagt Reto Frei schmunzelnd. Und wer weiß – vielleicht könnt ihr diese Spezialität bald auch schon in unseren Schweizer Restaurants degustieren.

Comments

Anne

Wann kommt ein tibits nach Saarbrücken?

Vor einem Jahr

tibits Team

Liebe Anne

Vielen herzlichen Dank für deinen sympathischen Kommentar! Es freut uns ausserordentlich, dass du dir ein tibits nach Saarbrücken wünschst - was für ein tolles Kompliment!

Nun, so sehr uns ein tibits in Saarbrücken reizen würde, musst du dich wohl oder übel noch etwas gedulden, bis ein weiteres tibits in Deuschland Thema wird. Es ist momentan nämlich so, dass wir uns in den nächsten 1-2 Jahren vermehrt auf die Suche nach weiteren Standorten hier in der Schweiz und diverse Events fokussieren. Wohin tibits danach die Fühler ausstreckt, steht noch in den Sternen, doch Grossstädte in Deutschland haben gute Chancen. Daumen drücken!

Nochmals ein grosses Dankeschön für deine lieben Worte. Wir freuen uns sehr, dich hoffentlich schon in Kürze bei uns kulinarisch verwöhnen zu dürfen.

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor einem Jahr

Tanja

Wir sind vor sechs Jahren von Zürich nach Potsdam gezügelt - und vermissen tibits sehr!!!
Wie wär es mit Potsdam?
Hier sind doch auch nachhaltige Leute unterwegs: Das Institut für Klimafolgenforschung mit Prof Schellnhuber (Unterstützer der FFF-Bewegung) und das Institut für Ernährungsforschung - und alles in schöner preußischer Umgebung ;-))

Vor einem Monat

tibits Team

Liebe Tanja

Herzlichen Dank für die sympathische Nachricht, das tolle Kompliment und euer Interesse, uns nach Potsdam zu holen.

Jedoch planen wir in diesem und im nächsten Jahr vorerst keine weiteren Neueröffnungen – zum einen natürlich aufgrund der einschränkenden Massnahmen und weil nach wie vor nicht voraussehbar ist, wann diese sicher enden. Und zum anderen auch, da wir in den letzten Jahren mehrere Umbauten und Eröffnungen verzeichnen durften und uns deshalb in den nächsten zwei Jahren um unsere älteren tibits Standorte kümmern und diesen neuen Glanz verleihen möchten.
Ab Anfang 2022 werden wir aber wieder sehr interessiert sein an einer weiteren Expansion nach Deutschland und wer weiss, vielleicht schaffen wir's ja dann auch bis nach Potsdam.

Vielen Dank für dein Verständnis und wir würden uns sehr über einen Besuch im tibits Darmstadt freuen, sobald wir nach unserer Sommerpause wieder öffnen dürfen.

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor 25 Tagen

Verwandte Blogposts