Neueröffnung tibits Zug
tibits Geschichten
Neueröffnung tibits Zug
18.8.2024

Wir suchen Verstärkung!

Wir suchen echte Menschen mit echter Leidenschaft. Werdet jetzt Teil der wachsenden tibits Welt und bewerbt euch für unser neues tibits in Zug. Wir suchen Verstärkung im Küchen- und Serviceteam sowie auf Führungsebene. 

Der Bären bekommt ein grünes Herz.

Lange gesucht und endlich gefunden: wir dürfen ab Frühjahr 2024 einem ganz besonderen Standort die tibits Wohlfühl-Atmosphäre verleihen - tibits zieht ins ehemalige Restaurant «Bären»

Passend zum altehrwürdigen Gebäude werden im Bären zukünftig traditionsreiche vegetarische und pflanzliche Gerichte serviert und wir freuen uns, als familiengeführtes Schweizer Buffet-Restaurant bald die Herzen aller Genuss-Fans höher schlagen zu lassen. Seit über 23 Jahren servieren wir täglich an verschiedenen Standorten über 40 Menus in gemütlicher Atmosphäre. Mehr Infos zur Gründergeschichte der Gebrüder Frei und von tibits findet ihr hier. 

Der Charme und die gemütliche Atmosphäre des traditionsreichen Gasthauses zum Bären bleibt auch mit dem Einzug von tibits erhalten.

Schon 1899 als der Bären noch Tavernenwirtschaft der Arbeiterbewegung war und als Speiselokal der Arbeiter der naheliegenden Metallwarenfabrik «Metalli» diente, wurden an der Baarerstrasse kräftigende Mittagsmenüs für ca. 100 Männer ausgegeben. Der im Volksmund auch «Werk 2» oder «Metalli 2» genannten Bären war ein beliebter Treffpunkt und es gingen schon immer Leute aller sozialer Schichten ein und aus.

Noch heute sieht der Bären fast so aus wie vor 100 Jahren. Die schönen Baudetails aus der Gründerzeit wie Natursteine, verspielte Balkone und schmiedeeisernen Ornamente werden bei den Umbauarbeiten erhalten bleiben. Das denkmalgeschützte Gebäude wird sanft saniert, um den Charme des kleinen, aber selbstbewussten Stadthauses, zu unterstreichen.

tibits knüpft genau da an: als Ort für Jung und Alt und als Ort wo Geschichte gelebter Gastfreundschaft weitergeschrieben wird. Darum wird das tibits in Zug künftig von morgens bis abends durchgehend geöffnet sein und über eine grosszügige Kinderecke verfügen.

Wer es deftig auf dem Teller mag, ist nach wie vor im Bären gut aufgehoben, im tibits Zug werden lokale, traditionsreiche Speisen in pflanzlicher Variante ihren Weg aufs Buffet finden. 

Für Reservationen und Anfragen aller Art schreibt uns gerne schon jetzt auf info@tibits.ch.

Bleibt auf dem Laufenden und erhaltet alle News rund um die bunte Welt von tibits sowie alle Infos zur Neueröffnung: folgt uns auf Facebook und meldet euch für unseren Newsletter an!

Wir freuen uns auf euch!

Verwandte Blogposts