Black Teff Burger
tibits Geschichten
Black Teff Burger
15.10.2019

NACHHALTIG UND FEIN: UNSER BLACK TEFF BURGER

Zur Zeit schiessen vegetarische und pflanzliche Burgerpatties wie Pilze aus dem Boden. Das ist auch kein Wunder, versprechen die Alternativen ein tolles Geschmackserlebnis ganz ohne Fleisch und Tierleid.

Wir begrüssen diese steigende Tendenz sehr. Denn jeder, der dank des immer grösser werdenden vegetarischen und veganen Burgerangebots ab und an der pflanzlichen Kost den Vortritt lässt, ist ein Gewinn für unser Klima. Ausserdem machen die immer innovativeren Alternativen auch überzeugte Fleischliebhaber neugierig. Die steigende Nachfrage und die immer breiter werdende Auswahl - auch bei den Detailhändlern - unterstreichen diese Vermutung.

Black Teff Burger
Der Black Teff Burger schmeckt nicht nur genauso gut wie Importprodukte, sondern besteht bewusst aus nachhaltigen Zutaten. Eine saftige Sünde, bei der man kein schlechtes Gewissen haben muss.

Um euch eine nachhaltige und geschmacklich überzeugende Alternative zu bieten, haben wir diesen Herbst unseren saftigen Black Teff Burger erneut ins Sandwich-Sortiment aufgenommen. Im Vergleich zu vielen Importprodukten, welche tiefgekühlt über den Ozean reisen mussten, bis sie endlich in unseren Läden ankommen, enthält unser feines Veggie-Patty nach Hausrezept keine chemischen Zusätze. Stattdessen werden die Burger aus Champignons, roten Peperonistücken, weissem Teff, Seitanpulver, Kidneybohnen Mousse und Randensaft geknetet. Bei uns im tibits servieren wir euch das Patty in einem mit schwarzer Kohle eingefärbten Brot, kombiniert mit einem knackigen Coleslaw Salat sowie unserer feinen veganen Cocktailsauce. Zuhause dürft ich eurer Kreativität natürlich freien Lauf lassen. Wir sind gespannt und freuen uns auf Rückmeldungen und Bilder zu euren Eigenkreationen.

DER BLACK TEFF BURGER ZUM NACHKOCHEN

Gemeinsam mit Greenpeace Schweiz haben wir ein neues klimaneutrales Rezeptvideo für euch kreiert. Versucht euch selbst an unserem nachhaltigen Black Teff Burger:

 

Comments

Verwandte Blogposts