Schmelzende Erdnussbutter-Schoggie Blondies
Rezept

Schmelzende Erdnussbutter-Schoggie Blondies

Duration 45 Minuten
Persons 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius heizen. Die Süsskartoffel schälen, in grosse Stücke schneiden und dämpfen, bis die Stücke weich sind (ca. 10 Minuten).
  2. Die Datteln und Süsskartoffelwürfel in einem Food Prozessor oder Mixer mixen, bis eine glatte Masse entsteht. Das Mehl, Backpulver und die gemahlenen Mandeln hinzugeben und gut mixen. Vanille, Ahornsirup und Erdnussbutter hinzufügen und noch einmal mischen, bis die Masse wieder glatt ist.
  3. Die Schokolade in Stücke schneiden und etwa 2/3 davon von Hand unter die Masse rühren.
  4. Eine kleine Backform (ca. 15x15cm) mit Backpapier auskleiden, die Blondie-Masse gleichmässig darin verteilen und mit den restlichen Schokoladenstücke verzieren.
  5. 25 - 30 Minuten im im Ofen backen und anschliessend auf einem Gitter in der Backform auskühlen lassen. In Stücke schneiden und mit guten Freunden geniessen.

Comments

Nadia Rossetti

Hammer! vielen Dank für das tolle Rezept :)

Vor 3 Jahren

Sara

Gekühlt erinnert das stark an Snickers und schmeckt himmlisch! Kam bislang immer sehr gut an.

Vor 3 Jahren

tibits Team

Das freut uns liebe Sara.

Herzlich,
dein tibits Team

Vor 3 Jahren

Roth

Wie schwer soll die Süsskartoffel sein? Es gibt ja sehr unterschiedlich grosse "große Süsskartoffeln" auf dem Markt. Danke für eure Antwort.

Vor 2 Jahren

tibits Team

Guten Tag Roth

Wir rechnen in dem Rezept mit Süsskartoffeln, die ca. 300 bis 400g schwer sind.

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor 2 Jahren

Roth

Danke. Noch eine Frage bevor ich mich endlich ans Rezept wage: auf dem Bild sieht die Blondie-Masse recht stückig aus. Im Text steht "Datteln und Süsskartoffel zu einer glatten Masse mixen". Was heisst das? Soll sie püriert werden oder noch einheitlich aber stückig sein?

Vor 2 Jahren

Eli

Was kann anstelle von Weissmehl genommen werden? Ich habe eine glutenintoleranz.

Vor einem Jahr

tibits Team

Liebe Eli

Wir haben das Rezept bisher noch nicht mit glutenfreien Zutaten zubereitet. Am ehesten würden wir das Halbweissmehl durch Buchweizenmehl ersetzen. Bitte beachte, dass nicht alle Backpulver-Arten glutenfrei sind und diese Zutat gegebenenfalls auch ersetzt werden muss.

Hast du schon gesehen, dass du unter www.tibits.ch/rezepte gezielt nach glutenfreien Rezepten suchen kannst?

Wir wünschen dir viel Spass beim Backen!

Liebe Grüsse
dein tibits Team

Vor einem Jahr