Seitan Bourguignon mit Kartoffelstock
Rezept

Seitan Bourguignon mit Kartoffelstock

Duration 45 Minuten
Persons 4 Personen

Zubereitung

  1. Salbei abbrausen und fein schneiden.
  2. Champignons abtupfen und halbieren.
  3. Salbei und Champignons mit den Silberzwiebeln im Olivenöl in einer Pfanne unter zeitweisem Rühren goldbraun anbraten.
  4. Maroni beigeben und mitdünsten.
  5. Tomatenmark und Bratensauce dazugeben und etwa 5 Minuten unter Rühren vorsichtig mitdünsten.
  6. Mit Rotwein und Wasser ablöschen und auf kleiner Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Maroni weich sind. Rauchsalz und Petersilie dazugeben und gut vermischen.
  7. In der Zwischenzeit für den Kartoffelstock die Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in reichlich Salzwasser weich kochen. Abschütten und noch warm durch ein Passevite in eine Pfanne treiben.
  8. Wasser, Sojarahm, Olivenöl und Edelhefe dazugeben, gut vermischen und auf kleiner Hitze unter zeitweisem Rühren kurz aufkochen.
  9. Mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Seitan kurz vor dem Servieren im Rapsöl scharf anbraten, in die fertige Sauce geben und auf dem Kartoffelstock anrichten.

Comments

Theres Inäbnit

Liebe tibitsler
Wenn ich Seitan im tibits esse, hat es eine feste Konsistenz. Wenn ich es selber mache, ist die Konsistenz recht gummig / wie nasses Brot.... was mache ich falsch?
Herzlichen Dank!

Vor 3 Jahren

Theres Inäbnit

Liebe tibitsler
Wenn ich Seitan im tibits esse, hat es eine feste Konsistenz. Wenn ich es selber mache, ist die Konsistenz recht gummig / wie nasses Brot.... was mache ich falsch?
Herzlichen Dank!

Vor 3 Jahren

Theres Inäbnit

Liebe tibitsler
Wenn ich Seitan im tibits esse, hat es eine feste Konsistenz. Wenn ich es selber mache, ist die Konsistenz recht gummig / wie nasses Brot.... was mache ich falsch?
Herzlichen Dank!

Vor 3 Jahren

tibits Team

Liebe Theres Inäbnit

Vielen Dank für deinen Kommentar. Seitan neigt dazu, sich mit Sauce voll zu saugen. Brate den Seitan deshalb scharf an und gib ihn erst kurz vor dem Servieren in die Sauce.

Wir hoffen, dass dir dieser Tipp weiterhilft und wünschen dir viel Spass beim Kochen!

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor 3 Jahren

kaja

Woher krieg ich denn "vegane Bratensaucenpaste"? Ich möchte das Gericht an Weihnachten machen :-)

Vor einem Jahr

tibits Team

Liebe Kaja

Viele Bratensaucen-Pasten, die im Detailhandel und in Bio-Läden erhältlich sind, enthalten nur Gewürze und Gemüse und sind somit vegan. Am besten achtest du auf die Zutatenliste und auf das grüne «V», welches vegane Produkte im Handel auszeichnet.

Wir wünschen dir viel Spass beim Kochen und ein besinnliches Weihnachtsfest!

Herzliche Grüsse
Claire vom tibits Team

Vor einem Jahr

Kaul Andrea MERCURIO

Ihr Lieben: euer Hinweis im ^Salatblatt^ zum Festtagsmenu (tibits.ch/festtagsmenu) führt leider -ups- ins Leere. Wo gibts denn das Rezept dazu? Merci für die decodierung...

Vor 2 Monaten

tibits Team

Lieber Kaul Andrea MERCURIO
Wir konnten den Fehler in der Zwischenzeit beheben. Du findest unser Festtagsmenü nun tatsächlich unter tibits.ch/festtagsmenu. Jeden Adventssonntag wird ein weiterer Gang veröffentlicht. Viel Vergnügen beim Nachkochen und vielen Dank für deinen Hinweis.
Herzliche Grüsse,
dein tibits Team

Vor 2 Monaten

Andrea Fischer-Spalinger

liebe Tibitsköche
endlich mein jetziges Lieblingsmenue hier als Rezept, das ist toll. Was sind frische Silberzwiebeln? Ich kenne nur die aus dem Glas.
Bei Theres Inebits Frage habt ihr hier geschrieben SEitan brate man scharf an, dass er sich nicht mit Sauce vollsaugt. Was heisst das? Mit scharfen Gewürzen oder ich stelle mir aus dem Inhalt vor: auf hohem Feuer und nur kurz? Herzlichen Dank fürs Beantworten meiner Fragen, ich freu mich aufs NaAchkochen.

Vor 2 Monaten

tibits Team

Liebe Andrea Fischer-Spalinger

Was für ein tolles Kompliment, dass dies dein Lieblingsgericht ist! :-)

Frische Silberzwiebeln werden geerntet und dann oft eingefroren. Schau doch mal in der Tiefkühlabteilung vorbei. Natürlich kannst du auch Silberzwiebeln aus dem Glas nehmen, dann einfach kurz das Essig abwaschen.

Ganz recht, unter scharf anbraten versteht man "kurz auf hohem Feuer".

Nun wünschen wir dir ganz viel Spass beim Nachkochen und sagen bereits heute en guete!

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor 2 Monaten