Rüebli-Ingwer Kuchen
Rezept

Rüebli-Ingwer Kuchen

Duration 60 Minuten
Persons 8 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Mehl, Zucker, Haselnüsse, Backpulver, Natron und Maizena in einer Schüssel gut vermischen.
  3. Zitronen-, Orangen- und Karottensaft, Ingwer, Rapsöl und die geriebenen Karotten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen.
  4. Eine Kuchenform mit Öl einfetten und den Kuchenteig in die Form füllen. Im vorgeheizten Ofen 35 bis 40 Minuten backen.
  5. Die Stäbchenprobe machen: Dafür mit einem Holzspiess in die Kuchenmitte stechen. Wieder herausgezogen, darf kein flüssiger Teig am Stäbchen kleben. Ansonsten nachbacken.

Comments

Sabrina

Liebes Tibits-Team
Vielen Dank für das tolle Rezept!
Ich möchte gerne Muffins machen anstatt des Kuchens. Wie lange müsste ich diese dann backen?
Merci für eure Antwort.

Vor 2 Jahren

tibits Team

Liebe Sabrina

Sehr gerne. Wir haben aus der Kuchenmasse bisher noch keine Muffins gebacken, würden diese aber 20 - 25 Minuten bei 180 Grad backen und mit einem Stäbchen testen, ob die Muffins bereits fertiggebacken sind.

Wir wünschen dir viel Spass beim Backen und en Guete!

Herzlich,
dein tibits Team

Vor 2 Jahren

Nadine

Hej Zusammen
Kann man das Öl auch mit veganer Butter ersetzen? Wie viel sollte man etwa davon nehmen? Oder wie schaut es mit Sonnenblumenöl aus?
Muss das gleich ausprobieren :)

Vor einem Jahr

tibits Team

Liebe Nadine

Vielen lieben Dank für deine freundliche Nachricht und dein Interesse an unserem in der Tat wunderbarem Rüebli Ingwer Kuchen.

Das Rapsöl kannst du problemlos mit Sonnenblumenöl ersetzen. Bei der Margarine haben sind wir uns nicht ganz sicher und können dir deshalb nicht sagen, ob du das Öl genau 1:1 ersetzen kannst. Du kannst mit 200g Margarine anfangen und vielleicht noch etwas mehr dazugeben, ganz nach Bauchgefühl und wie dir der Teig am Besten schmeckt.

Wir wünschen dir viel Spass beim Backen und geniessen!

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor einem Jahr

Karin Riedweg

Welches Rapsöl ist zum backen geeignet?
Auf meinem steht "nicht braten und frittieren" _- dann auch nicht backen? Oder ist das egal?

Vor einem Jahr

tibits Team

Liebe Karin Riedweg

Merci vielmals für deinen Kommentar. Wie schön, dass du unseren Rüebli-Ingwer Cake nachbacken möchtest.

Soweit wir wissen, ist es egal welches Rapsöl du zum Backen verwendest. Es sollte also auch mit deinem Öl klappen.

Wir wünschen dir viel Spass beim Backen und vor allem beim anschliessendem Geniessen.

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor einem Jahr

Nina

Liebes Tibits-Team
Das Rezept tönt mega fein! Ich würde es sehr gerne nachmachen, allerdings glutenfrei. Welchen Mehlersatz würdet ihr mir empfehlen?
Vielen Dank im Voraus!

Vor einem Jahr

tibits Team

Liebe Nina

Merci vielmals für deinen Kommentar und dein Interesse an unserem Rüebli-Ingwer Cake.

Wir haben selbst noch keine glutenfreie Variante ausprobiert aber empfehlen dir eine Mischung aus Buchweizenmehl, Maismehl und Maizena.

Wir würden uns natürlich sehr über ein Bild deiner Kreation freuen und wünschen dir viel Spass beim Backen.

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor einem Jahr

Andrea

Hallo an das Tibits Team

Eben ist in meinem Backofen der Rüebli Ingwer Kuchen am gedeihen. Da ich kein geeignetes Öl hatte, habe ich 200 Gr. pflanzliche Butter geschmolzen. Bis jetzt sieht der Kuchen toll aus ich hoffe der Genuss wird himmlisch sein.

Danke für die überaus glüschtigen Rezepte.

Herzlichst Andrea Tibitsfan

Vor 9 Monaten

tibits Team

Liebe Andrea

Vielen lieben dank für deinen tollen Kommentar. Es freut uns sehr, dass du unser Rezept ausprobierst und auch gleich selbst etwas experimentiert hast! Wir hoffen, der Kuchen hat dir so richtig geschmeckt und du kommst und schon bald wieder im tibits besuchen!

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor 9 Monaten

Ulla

Hallo Tibitsteam, im "Salatblatt 09/19 " ist ein "Linsenparfait erwähnt. Könnt ihr mir bitte das Rezept dazu durchgeben. Habe schon getüftelt, aber irgendwie bin ich nicht zufrieden. Schon jetzt danke für eure Antwort

Vor einem Monat

tibits Team

Liebe Ulla

Schön zu hören, dass du so von unserem Linsenparfait begeistert bist, dass du bereits an deinem eigenen Rezept getüftelt hast.

Leider ist das Rezept zurzeit in keinem unserer Kochbücher vertreten und auch nicht in unserer Online-Rezeptsammlung aufgeschaltet, entschuldige bitte. Obschon wir viele unsere Rezepte „für immer“ tief in der Schatztruhe vergraben, teilen wir einige mit Freude hin und wieder mit unseren Gästen. Ganz bestimmt nehmen wir deinen Wunsch auf, vielleicht können wir ihn dir eines Tages erfüllen…

Bis es soweit ist, freuen wir uns, dich hoffentlich schon bald wieder bei uns im Restaurant begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse
dein tibits Team

Vor einem Monat